Weinqualität

Jeder Wein ist nur so gut, wie die Trauben, die der Weinberg liefert. Sandige Lehmböden liefern gute Rieslinge, kalkhaltige Böden bringen ausgezeichnete Burgunder hervor. Die überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden der Südpfalz lassen die Trauben ausreifen. Was Boden und Klima an Vorrausetzungen bieten, unterstützen und fördern wir mit viel händischer Arbeit.

Dennoch genügt es nicht, für ordentlichen Rebschnitt zu sorgen und Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen. Bereits beim Pflanzen der Weinberge achten wir auf hochwertige Sorten wie Chardonnay, Weissburgunder, Riesling, Spätburgunder und andere Qualitätsreben. Die Rebstöcke sind auf niedrige Erträge und hohe Qualität ausgerichtet. Ebenso der jährliche Rebschnitt. Intensive Laubarbeit während des Sommers sorgt für das richtige Verhältnis zwischen Blattwerk, Trauben, Belüftung und Sonnenbestrahlung. Ertragsreduzierung durch Grünschnitt sorgt dafür, dass alle Kraft der Rebe in wenige, aber hochkonzentrierte Trauben fließt.

Im Keller haben wir uns zur Aufgabe gemacht, die Qualität der Trauben in höchste Weinqualität zu verwandeln, Vom Entrappen der Beeren über die behutsame Verarbeitung der Trauben und das Vergären mit traubeneigenen und selektionierten Hefen bis hin zum Ausbau entsprechend der typischen Sortencharakterzüge – sowohl im Edelstahltank als auch im Holzfass.